Meine Grundsätze

"Meine Intention Als TierkommunikatORIN ist es, dass Mensch und Tier miteinander im Einklang leben und einander verstehen (lernen)."

 

Harmonie, Respekt und gegenseitiges Verständnis ist die Basis einer guten Tier-Mensch-Beziehung.
Manchmal kommt es zu Missverständnissen zwischen Mensch und Tier. Diese gilt es in Verständnis umzuwandeln und Lösungen zu finden.

Auch wenn Du "nur" etwas spezielles von Deinem Tier wissen möchten, wie zum Beispiel: Was es am liebsten frisst oder was seine Lieblingsbeschäftigung ist, lausche ich gerne..

 

  • Ich bin gerne da, um Dir bei einem Problem mit Deinem Tier Klarheit zu verschaffen.
  • Ich bin da, um die Botschaft, die Ihr Tier mir mitteilt, 1:1 an Dich weiterzugeben.
  • Ich gehe gezielt auf Fragen ein und nehme mir die Zeit, die es braucht in einem Tiergespräch.
  • Ich gebe dem Tier, mit dem ich spreche, den Raum für seine Gefühle, den es braucht.
  • Bei manchen Tieren wende ich energetische Heilung ganz intuitiv an.
  • Ich erkläre Deinem Tier gerne und ohne Druck, was Du dir von ihm wünschst, ob es das auch macht, kann ich nicht versprechen.
  • Ich versuche das Gespräch so detailliert und genau wie möglich mitzuprotokollieren.
  • Ich halte mich an Grundsätze und kommuniziere nur mit Tieren, deren Menschen, die mit ihnen zusammenleben, mir den Auftrag einer Kommunikation erteilen.
  • Tierkommunikation unterliegt der Schweigepflicht - daran halte ich mich, außer Du möchtest, dass ich zum Beispiel mit dem behandelnden Tierarzt über meine Wahrnehmungen spreche.
  • Wenn ich Teile eines Tiergesprächs zitiere, zB auf Social Media, dann anonym.
  • Ich gebe keine Anweisungen darüber, was zu tun ist. Ich spreche lediglich Empfehlungen im Sinne des Tieres aus.
  • Ich nehme keine Verantwortung über eventuelle körperliche Beschwerden auf mich und kann Entscheidungen, ob ein Tier zum Tierarzt sollte oder nicht, nicht treffen. Im Zweifel rate ich immer zu einem Tierarztbesuch.
  • Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarztbesuch, kann aber helfen, körperliche Beschwerden einzugrenzen oder sogar zu lokalisieren.
  • Ich übernehme  keine Verantwortung in der Frage, ob ein Tier eingeschläfert werden sollte. Ich kann lediglich weitergeben, was mir das Tier mitteilt.
  • Ich kommuniziere auch gerne in Krisenzeiten, bei Krankheit und Verschwinden eines Tieres.
  • Ich kommuniziere nicht mit dem Tier der Nachbarin, der Tante,...in diesen Fällen bitte ich Dich der betreffenden Person einen Flüstern & Lauschen - Gutschein zu schenken.